Hatha Yoga Shatkriyas und Ayurveda Panchakarma

Im Ayurveda wird Panchakarma sehr geschätzt. Panchakarma besteht aus Vorbereitungspraktiken sowie fünf (“Pancha”) Anwendungen (“Karmas”, Handlungen). Die fünf Ayurveda Panchakarmas sind

  • Vamana – das therapeutische Erbrechen
  • Virechana – die Abführtherapie
  • Vasti – der Darmeinlauf
  • Nasyam – die Nasen- und Stirnhöhlenbehandlung
  • Raktamoksham – die Blutreinigungstherapie

Da gibt es durchaus Ähnlichkeiten mit den Shatkriyas des Hatha Yoga. “Shat” heißt “sechs”. “Kriyas” sind “Handlungen”, Reinigungstechniken. Die sechs Shatkriyas im Hatha Yoga sind:

  • Dhauti – Erbrechen
  • Nauli – Darmreinigung durch Bauchbewegungen
  • Basti bzw. Vasti  -Einlauf
  • Neti -Nasenreinigung
  • Kapalabhati – Lungenreinigung
  • Tratak – Augenreinigung