Surya Bedha Pranayama – Beruhigung von Vata und Kapha

Surya Bedha Pranayama ist eine einfache Atemübung, um die Sonnenenergie im Individuum zu stärken. Sie wärmt und hilft damit, ein Übermaß an Vata und Kapha zu reduzieren. Die Übung geht wie folgt:

Beuge Zeigefinger und Mittelfinger der rechten Hand. Atme vollständig aus. Schließe das linke Nasenloch mit dem rechten Ringfinger. Atme durch das rechte Nasenloch 4 Sekunden lang ein. Dann schließe beide Nasenlöcher mit Daumen und Ringfinger. Halte die Luft 4 Sekunden oder länger an, so wie es angenehm ist. Dann öffne das linke Nasenloch und atme 8 Sekunden lang durch das linke Nasenloch aus. Schließe wieder das linke Nasenloch und atme durch das rechte Nasenloch 4 Sekunden lang ein. Mache etwa 5-10 Runden. Spüre dabei oder stelle dir vor, wie du Wärme und Ruhe einatmest (bei Vata Überschuss). Oder spüre, wie du Wärme und Enthusiasmus einatmest (bei Kapha Überschuss).

Du kannst diese Übung zwischendurch am Tag praktizieren – oder nach Kapalabhati und Wechselatmung, wenn du es gewohnt bist, Pranayama zu praktizieren.

Ich wünsche dir alles Gute, und die innere wärmende Sonne.

4 Gedanken zu „Surya Bedha Pranayama – Beruhigung von Vata und Kapha“

  1. Vous avez de bons points il, c’est pourquoi j’aime toujours verifier votre blog, Il semble que vous etes un expert dans ce domaine. maintenir le bon travail, Mon ami recommander votre site.

    Mon francais n’est pas tres bon, je suis de l’Allemagne.

  2. Hallo Bruce, danke für deinen Kommentar. Wenn du nicht so gut französisch sprichst, dann schreibe doch einfach auf Deutsch. Dieser Ayurveda Blog ist nämlich auf Deutsch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.